Tanz durch den Mai

Pressemitteilung

Fotos: Pavlo Kochlan, Ray Demski, Sammi Landweer, Marie Laure Briane, Thomas Schermer, Bill Cooper

Im Rahmen der 16. Münchner Tanzbiennale steht die Landeshauptstadt vom 16. bis 26. Mai ganz im Zeichen tänzerischer Kunst.

Fünf große internationale Gastspiele und fünf Uraufführungen sowie die Begegnung weltweit tätiger Choreografen mit der Münchner lokalen Tanzszene prägen das Programm des 16. Internationalen Festivals für zeitgenössischen Tanz der Landeshauptstadt München. Über 120 Künstlerinnen und Künstler aus der ganzen Welt von Brasilien über USA, Kanada und Frankreich bis nach China sind beteiligt, die in rund 50 Vorstellungen den zeitgenössischen Tanz in seiner ganzen Vielfalt zwischen politischem Anspruch, Interdisziplinarität und virtuoser Kunst feiern. Neben Neukreationen erwarten das Publikum auch besondere Highlights wie beispielsweise die viel gelobte Produktion „Roughhouse“ am 24. Mai von Richard Siegal.

Offiziell eröffnet wird das Festival am 16. Mai im Gasteig mit der neuen Produktion von Altmeister William Forsythe: „A Quiet Evening of Dance“. Im Anschluss präsentiert die Münchner Tanzbiennale DANCE in Kooperation mit dem Ballett des Staatstheaters am Gärtnerplatz die Uraufführung „Minutemade for DANCE“ in der Muffathalle.

Am Freitag, 17. Mai, werden im Symposium die Themen Kontext und Kollisionen auf der Studiobühne der Theaterwissenschaft aufgegriffen. Highlight am Samstag, 18. Mai ist die Uraufführung „Toni is lonely“ der in München lebenden kanadischen Tänzerin und Choreografin Jasmine Ellis im Marstall. Die Tanz-Theater-Performance erforscht die einsamsten Momente des Lebens, Wege der Ausgrenzung und den Wunsch nach Zugehörigkeit.

Ein weiteres Programmhighlight sind zwei international gefeierte Produktionen der kanadischen Choreografin Marie Chouinard, „Les 24 Préludes de Chopin“ und „Henri Michaux: Mouvements“, die erstmals am 20. und 21. Mai in München zu sehen sein werden.

Weitere Informationen, das gesamte Programm sowie Tickets sind im Internet erhältlich.

www.dance-muenchen.de

Zurück