Neues Jazzfestival Muc\Tones

Pressemitteilung

Jason Seizer
Foto: Konstantin Kern

Beim neuen Muc\Tones Musikfestival kommen von Donnerstag, 23. Januar, bis Samstag, 25. Januar, unterschiedliche Jazz-Musiker aus München und ganz Deutschland zusammen. In intimer Wohnzimmer-Formation treten auf der Musikbühne Heppel&Ettlich, Feilitzschstraße 12 in München, jeweils zwei beziehungsweise drei Münchner Ensembles gemeinsam mit Formationen aus Leipzig, Köln und Berlin in einen Dialog. Das neue Jazzfestival möchte mit dem Austausch zu neuen Impulsen und zur Belebung und Weiterentwicklung des Jazz beitragen.

Den Auftakt machen am Donnerstag, 23. Januar, 20 Uhr, der Jazz-Bassist Robert Landfermann aus Köln und um 21 Uhr das Damian Dalla Torre Quartett aus Leipzig mit dem Münchner Tenorsaxophonisten Johannes Enders. Tagestickets sind für 20 Euro/ermäßigt 15 Euro und der Festivalpass für 40 Euro/ermäßigt 30 Euro bei MünchenTicket oder bei Heppel&Ettlich erhältlich. Informationen unter www.heppel-ettlich.de. Muc\Tones ist eine Initiative des Münchner Saxophonisten Jason Seizer und wird unterstützt vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München sowie dem Bezirksausschusses 12 und findet in Kooperation mit BR Klassik statt.

Zurück