Literatur trifft Popkultur

Pressemitteilung

Fotos: Heinz Josef Braun, Martin Weiand

Literatur trifft Popkultur: Johanna und Veronika Bittenbinder in der Städtischen Galerie Rosenheim

Werke des deutsch-ungarischen Literaten Ödön von Horváth in neuem, poppigem Gewand präsentieren Johanna und Veronika Bittenbinder am Samstag, 30. März, ab 19.30 Uhr (Einlass 19 Uhr). Während die preisgekrönte Schauspielerin Johanna Bittenbinder unter anderem die Geschichte vom Fräulein Pollinger und ihrer Suche nach dem Glück im München der 1920er und 1930er Jahre liest, erzählt Tochter Veronika in eigenen poetischen, humorvollen Popsongs von der heutigen Lebenswelt junger Frauen. Musikalisch begleitet wird sie dabei von ihren Bandkollegen René Haderer (Bass) und Marius Lazar (Schlagzeug). Die Narrative beider Frauen sind völlig verschieden und passen im Kern doch zusammen, weil es um das Gleiche geht: Gesellschaftliche Zwänge, (selbst auferlegte) Erwartungen und die Sehnsucht nach ehrlicher Liebe, Vertrauen und Verlässlichkeit.

Umrahmt wird das literarische Konzert von den ausdrucksstarken Werken dreier außergewöhnlicher Künstlerinnen: Annette Bastian, Heidemarie Hauser und Carolina Camilla Kreusch. In ihrer Ausstellung „stop and go“, die bis zum 28. April 2019 in der Städtischen Galerie Rosenheim zu sehen ist, sezieren die Frauen in Zeichnung, Malerei, Foto-, Video- und Objektkunst vertraute, alltägliche Situationen und führen uns dabei in feinsinniger, oft überraschender, humorvoller Weise die Skurrilität unserer Umwelt vor Augen. Ein individueller Rundgang durch die Ausstellung ist vor und nach dem Konzert möglich.

Das Konzert ist Teil der neuen Veranstaltungsserie Bild + Ton – Ihre Reihe für gute Unterhaltung, mit der die Städtische Galerie Rosenheim ab 2019 in regelmäßigen Abständen außergewöhnliche Konzerte, Lesungen und Filme regionaler sowie internationaler Künstler präsentieren wird.s

Informationen

Samstag, 30. März 2019, 19.30 Uhr (Einlass 19 Uhr)
Kennen Sie das Fräulein Pollinger? Johanna und Veronika Bittenbinder live in der Städtischen Galerie Rosenheim
mit René Haderer (Bass) und Marius Lazar (Schlagzeug)
Eintritt: 15 € VVK / 18 € AVK

galerie.rosenheim.de

Zurück