In luftigen Höhen schweben bei den Achensee Ballontagen

Pressemitteilung

Foto: Achensee Tourismus

Wenn sich der Himmel über dem Achensee bunt gesprenkelt im Wasser spiegelt, dann ist es wieder so weit: Die Achensee Ballontage nehmen volle Fahrt auf! Wer selbst in luftigen Höhen über Tirols größten See schweben möchte, sollte sich den 11. bis 17. März vormerken.

Die tiefverschneite Winterlandschaft des Rofan- und Karwendelgebirges, sanftes Windrauschen und das Gefühl von Freiheit – Ballonfahren ist ein einzigartiges Erlebnis. Von 11. bis 17. März starten täglich um 8:00 Uhr Ballone zu Passagierfahrten in Achenkirch beim Parkplatz der Hochalmlifte Christlum. ‚Frei wie der Wind‘ schwebt man so mindestens 60 Minuten in der Luft, bis sich ein geeigneter Landeplatz findet. Ein Begleitfahrzeug bringt die Teilnehmer anschließend an den Ausgangspunkt zurück, wo eine traditionelle Taufzeremonie mit Urkundenübergabe und Sekt ebenso zur Ballonfahrt gehört, wie das gemeinsame Auf- und Abrüsten des Ballons. Wie einzigartig ein Ballonflug über die Berglandschaft am Achensee ist, weiß auch Martin Tschoner, Geschäftsführer von Achensee Tourismus: „Besonders im Winter kann man die verschneite Schönheit der Landschaft vom Ballon aus genießen. Keine Propellergeräusche oder Menschenmengen stören das Erlebnis. Deshalb erfreuen sich unsere Ballontage jedes Jahr großer Beliebtheit. Die Anmeldungen laufen auf Hochtouren – wer noch dabei sein will muss also schnell sein.“

Romantische Stimmung beim Nightglow am Achensee

Für eine faszinierende Stimmung sorgt am Dienstag, 12. März 2019 ab 20:00 Uhr, der Nightglow – die Nacht der Ballone in Achenkirch beim Parkplatz der Hochalmlifte Christlum. Musikalisch begleitet glühen die erleuchteten Himmelsstürmer in der Dunkelheit um die Wette und setzen damit das Nordufer von Tirols größtem See zauberhaft in Szene. Für die gastronomische Betreuung der Besucher ist gesorgt. Der Nightglow dauert ca. 1 Stunde – der Eintritt ist frei.

Am Samstag, den 16. März 2019 ab 14:00 Uhr, ist mit dem Kindernachmittag ein Programmhighlight für die kleinen Ballonfans auf der Wiese der Beach Bar vom Kinderhotel Buchau geboten. Abheben kann man hier auch – und zwar mit dem gesicherten Achensee Fesselballon mit Ballonfahrer Andy. In einer begehbaren Ballonhülle sorgen die Clowns Tino und Pia für ausgelassene Stimmung. Bestaunen kann man den besonderen Modellballon von Ballonfahrer Jupp Hein. Außerdem gibt es Kinderschminken, Luftballonmodellierer und Zuckerwatte. Bei Schlechtwetter findet der Kindernachmittag im Theatersaal des Kinderhotels Buchau statt.

Das Ticket für die Ballonfahrt im Rahmen der Achensee Ballontage kostet 260 Euro pro Person (buchbar über Achensee Tourismus) und beinhaltet neben dem Auf- und Abbau, der Ballonfahrt und dem Rücktransport zum Ausgangspunkt auch die traditionelle Taufzeremonie mit Urkundenübergabe. Insgesamt sollte man für die Ballonfahrt mit Rahmenprogramm vier bis fünf Stunden einplanen.

Zurück