13. World Music Festival in Innsbruck

Pressemitteilung

Martynas Levickis spielt am Samstag, 1. Juni. (Fotos: Aiga Ozolina, CMI)

Bereits zum 13. Mal findet vom 30. Mai bis zum 2. Juni das World Music Festival des Deutschen Harmonika-Verbands in Congress, Messe und Olympiaworld Innsbruck statt. Das Festival ist geprägt von Wettbewerben, Konzerten und Ausstellungen. Am Freitag, 31.5. und Samstag, 1.6. von 9-18 Uhr messen sich über 180 Orchester und Spielgruppen in hochklassigen Wettbewerben auf dem Akkordeon, der Steirischen Harmonika und der Mundharmonika. 

Am Freitag, 31.5. und Samstag, 1.6. von 9-18 Uhr messen sich über 180 Orchester und Spielgruppen in hochklassigen Wettbewerben auf dem Akkordeon, der Steirischen Harmonika und der Mundharmonika. Neben Deutschland kommen die 3.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Dänemark, Irland, Kroatien, Moldawien, Niederlande, Polen, Schweiz, Spanien und Großbritannien. Aus Österreich sind 22 Anmeldungen in den Kategorien Steirische Harmonika Solo, Akkordeonensemble und Akkordeonorchester eingegangen.

Eine Ausstellung und Präsentation von Firmen, Institutionen und Verlagen im Congress Innsbruck, darunter auch des Deutschen Harmonikamuseums mit einer Sonderausstellung und einzigartigen Instrumenten aus der umfangreichen Sammlung, runden die Veranstaltung ab.

Die Eintrittskarten berechtigen zum Besuch aller Konzerte des jeweiligen Tages. Freitag kosten die Karten 30 €, am Samstag, 35 €. Ein Kombiticket für beide Tage gibt es für 60 €.

Übersicht über die Konzerte

Eröffnungsabend: Freitag, 31. Mai

19:00 Uhr, Saal Brüssel: Akkordeon „Masters“, Studierende des Hohner-Konservatoriums Trossingen

20:00 Uhr, Saal Tirol: Galakonzert: Akkordeonorchester Baltmannsweiler und das Akkordeon-Landesjugendorchester Baden-Württemberg mit dem Seminarorchester des Hohner Konservatoriums

20:30 Uhr, Saal Dogana: Guardia Nueva (Finnland)

21:00 Uhr, Orangerie: Preisträgerkonzert IOAC 2018 Duo Fritschi/Kenney (Akkordeon & Vibraphon)

Abend der Nationen: Samstag, 1. Juni 2019

20:00 Uhr, Saal Tirol: Martynas Levickis & Mikroorkéstra Vilnius (Litauen)

20:30 Uhr, Saal Dogana: Orchester Hohnerklang und Erstes Kölner Akkordeon-Orchester 1935 (Deutschland)

20:00 Uhr, Saal Innsbruck: Internationales Konzert: Southern Cross Accordion Ensemble (Australien/Neuseeland) und Concertino Accordion Band (Moldawien)

20.30 Uhr, Orangerie: Zoran Zorko (Slowenien)

21.30 Uhr, Orangerie: Feuerwerk der Steirischen Harmonika (Österreich)

Preisverleihung: Sonntag, 2. Juni 2019

Sonntag, 2. Juni 2019, 10:30 Uhr, Olympiahalle: Finale mit Preisverleihung Orchester Hohnerklang und das Europa-Orchester

www.dhv-ev.de

Zurück