Wohnträume in besten Händen

Julia Schuster

Von links: Christoph, Reinhard und Hans Maier sorgen für den reibungslosen Ablauf in der Werkstatt und auf der Baustelle.
Fotos: Andreas Jacob

Größer, heller oder einfach nur moderner – die Zimmerei Holzbau Hans Maier aus Söchtenau schafft neue Wohnräume mit Wohlfühl-Charakter.

Die gelebte Liebe zum Werkstoff Holz ist in der Zimmerei Hans Maier in Aschau bei Söchtenau sofort spürbar. An diesem besonderen Ort, direkt an der kleinen Kapelle, liegt ein einzigartiges Flair und der Duft von frischen Holzspänen in der Luft. Mit dem natürlichen Werkstoff Holz schafft die Zimmerei Maier besondere und auch ganz moderne neue Lebensräume für ihre Kunden. „Bauen mit Holz ist eine der ureigensten Bauformen, denn sie ist naturverbunden und umweltbewusst“, findet Zimmerermeister und Senior-Chef Hans Maier. Sein hochkompetentes und erfahrenes Team erfüllt die Wohnträume der Kunden mit viel Kreativität und Innovationskraft. Dies geht aber nur aufgrund der umfassenden Beratung und Führung von Anfang an. „Jeder will etwas ganz eigenes und besonderes und machen kann man mit Holz eigentlich alles – aber den Weg dazu kennt halt nur der Profi“, weiß Maier. Da die Kunden ihre Wünsche schnell auf den Weg bringen wollen, machen die Maiers zügige Ersttermine. „Die Leute sind immer wieder überrascht, dass uns die Erstberatung so wichtig ist und wir uns innerhalb weniger Tage Zeit dafür nehmen“, sagt Christoph Maier, der demnächst in die Fußstapfen seines Vaters Hans treten und den seit 1953 bestehenden Familienbetrieb in dritter Generation übernehmen wird.

Weil gute Ideen vom Profi eben das A und O sind, kommt zeitnah ein Experte der Zimmerei, um über das Projekt zu sprechen und Wünsche sowie Realisierungsmöglichkeiten schnell zu klären. Ein besonderes Strahlen bekommen die Maiers, wenn die Kunden sich selbst keine gute Lösung vorstellen und sie nach ein paar gezielten Fragen einen Weg zeigen können. „Gehen tut eigentlich alles“, sagt der Senior mit seiner langen Erfahrung.

Egal ob Neubau, Innen- oder Außenbauten, Renovierung oder Sanierung, An- oder Umbau – für jedes Bauvorhaben gibt es eine Lösung. Da wird aus so manch düsterem Dachboden schnell ein lichtdurchfluteter Wohlfühlraum mit großzügigen Dachfenstern, ein neuer Carport schützt das Auto oder dem Haus wird einfach eine Etage mehr Lebensraum oben draufgesetzt.

Um dem Kunden dabei die Koordination verschiedener Handwerker zu ersparen, arbeitet die Zimmerei mit regionalen Fachbetrieben zusammen und organisiert den gesamten Ablauf des Projekts. Somit gibt es für den Kunden nur einen Ansprechpartner, der sich um alles kümmert. Das ist Teil des „Einer. Alles. Sauber.®“-Prinzips, zu dem außerdem hohe Qualität, Sauberkeit bei der Ausführung und Termintreue zählen.

Der Junior-Chef Christoph Maier bringt frischen Wind in die Zimmerei. So war es auch seine Idee, hochwertige Gartenhäuser zu entwickeln. Diese lassen sich beispielsweise als Outdoor-Küche, edlen Lounge-Bereich, Kinderspielhaus oder Sauna ausbauen. „Die Gartenhäuser werden ökologisch gefertigt und winterfest gedämmt. Sie eignen sich für alle, die mehr Raum möchten und ihr Leben dabei mehr nach draußen verlagern wollen“, sagt Christoph. Dank der baurechtlich unkomplizierten, variablen und rückbaufähigen Bauweise sind die Objekte auch für Mieter interessant, die sich damit einen zusätzlichen Wohnraum direkt im Garten schaffen wollen.

Wer sich also mit den Möglichkeiten des vielseitigen Rohstoffes Holz einen neuen Lebensraum schaffen möchte, findet die besten Ideen bei den Maiers im kleinen Aschau bei Söchtenau.

Zurück