Seit 150 Jahren mit der Zukunft verwurzelt

himmeblau Redaktion

Fotos: Hamberger Industriewerke GmbH

Mehr als 3.000 Kunden, Mitarbeiter und Lieferanten feiern das 150-jährige Jubiläum der Hamberger Industriewerke.

Eine ereignisreiche Festwoche feierte das Stephanskirchener Unternehmen Hamberger im vergangenen Juni. In mehreren Veranstaltungen konnten sich Kunden aus aller Welt, Lieferanten, Mitarbeiter und Freunde des Hauses von der Leistungskraft und Zukunftsfähigkeit des Unternehmens überzeugen. Mehr als 3.000 Gäste und Mitarbeiter konnten so von Peter und Dr. Peter M. Hamberger auf dem Gelände der Hamberger Industriewerke und in der Inntalhalle in Rosenheim begrüßt werden. 

Den Auftakt bildete der VIP Jubiläumspartnertag am Nachmittag des 2. Juni mit mehr als 200 Teilnehmern. Im eigens dafür konzipierten Programm mit rotierenden Workshops konnten sich die Kunden über die neuen Jubiläumsprodukte informieren, einen Blick hinter die Kulissen bei Hamberger werfen und sich aus erster Hand zum Thema „Erfolgreicher Verkaufen am ‚Point of Sale‘ informieren“. 

Parallel dazu präsentierte Hamberger Sanitary für seine Gäste  eine Leistungsschau mit Rundgang durch die Fertigung und Produktion von WC-Sitzen im Verwaltungs- und Produktionsgebäude in Rohrdorf.

Besonders freute man sich bei Hamberger darüber, mit Dr. David Bosshart vom Züricher Gottlieb-Duttweiler-Institut einen der weltweit gefragtesten Referenten zum Thema Handelsmarketing zu gewinnen. Im zu einer außergewöhnlichen Event-Location umgebauten Backsteingebäude referierte er zum Thema „Radikale Kundenorientierung. Wie die neuen Konsumenten die Wertschöpfung für Handel und Industrie verändern.“

Höhepunkt dieses Tages war aber der Galaabend im zum Festsaal umgebauten Parkettwerk 4. Mit der überragenden Begleitung durch Solisten, Chor und Orchester von Gut Immling wurde dieser Abend zu einem unvergesslichen Erlebnis. Mit Freude verkündeten Peter Hamberger und Dr. Peter M. Hamberger, dass eine hohe Spendensumme für sozial-caritative Zwecke anlässlich des 150-jährigen Jubiläums zusammengekommen war, die Hamberger auf eine Spendensumme von 100.000 Euro aufstockte.

Der 3. Juni 2016 stand ganz im Zeichen der internationalen Gäste. Das um eine „Hamberger Erlebnisreise“ erweiterte Workshop-Programm unterstrich die Kompetenz des Unternehmens als verlässlichen und zukunftsorientierten Partner. 

Mitarbeiter aus allen Unternehmensbereichen freuten sich auf das Hamberger Mitarbeiterfest in der Inntalhalle am da-rauffolgenden Samstag. Rund 1.800 Hamberger Mitarbeiter, Pensionisten und deren Partner tanzten und feierten bei bester Stimmung bis in den frühen Morgen. Mit Applaus und stehenden Ovationen honorierten sie dabei auch das Lebenswerk von Peter Hamberger.   

Die drei Jubiläumspartnertage in der Folgewoche fokussierten sich auf die  Jubiläumsworkshops. Rund 600 Kunden aus Deutschland und dem deutschsprachigen Ausland folgten der Einladung nach Stephanskirchen, und erlebten in den neu gestalteten HARO Showrooms, im zum Zukunftslabor umfunktionierten Parkettwerk 2 und am Abend im Backsteingebäude ein Feuerwerk brillanter  Produktinnovationen, digitaler Verkaufstools und einer einzigartigen Hamberger Erlebnisreise quer über das Werksgelände.

Den Auftakt zu den Workshops bildete jeweils ein Impulsvortrag zum Thema „Touch.Point.Sieg“ von Anne M. Schüller, eine der renommiertesten Referentinnen zum Thema Marketing und Kundenbindung am Verkaufsort. Begeistert folgten die Kunden aus Fach-, Groß- und Bodenbelagshandel den Ausführungen der POS-Spezialistin, die alle Workshopteilnehmer in ihren Bann zog. 

Am Abend wurde in gelöster und entspannter Atmosphäre im Hamberger-Backstein-Gebäude gefeiert. Eine Werksführung am nächsten Tag rundete das Programm in perfekter Weise ab.

Begeistert von einer außergewöhnlichen Festwoche zeigten sich Kunden, Marktpartner und Mitarbeiter gleichermaßen, hat Hamberger doch auf eindrucksvolle Weise das Motto seiner Festwoche „Seit 150 Jahren mit Zukunft verwurzelt“ Wirklichkeit und gelebte Realität werden lassen.

www.hamberger.de

 

 

Zurück