„Expedition Eiskoid“

Verena Kögel

Fotos: Bavarian Couture

Für die kalte Jahreszeit heizen Bavarian Couture so richtig ein – die neue Winterkollektion ist jetzt da!

Ein kalter Wintertag in den Bergen, um uns herum imposante Gipfel und kristallklare Luft. Der Schnee knirscht unter den Füßen und die Freunde haben sich schon am Lagerfeuer warm eingepackt versammelt. Ein Gefühl voller Abenteuerlust und der ganz großen Freiheit. Genau das hat das bayerische Modelabel Bavarian Couture für uns eingefangen und daraus eine extrem coole Winterkollektion mit dem Namen „EXPEDITION EISKOID“ gezaubert. Im Mittelpunkt stehen dabei alpine Motive in bayerischer Mundart, inspiriert durch den Wintersport.

Schon seit fast zehn Jahren begeistern die Geschwister Laura und Christoph Forstner aus dem oberbayerischen Schwabhausen mit Bavarian Couture, dem „Label mit dem Breznherz“. Anfangs war es noch eine „Schnapsidee“, entstanden aus Langeweile in einer recht ermüdenden BWL- Unterrichtsstunde. Die ersten Shirts und Hoodies von Bavarian Couture wurden noch im elterlichen Wohnzimmer für Freunde und Bekannte kreiert und produziert. Doch nach und nach mauserte sich das Label zu einem der bekanntesten und erfolgreichsten in ganz Bayern und darüber hinaus. Für Christoph und Laura ist daraus ein echter Beruf, geworden, ein Beruf aus Leidenschaft. Denn die beiden lieben die bayerische Heimat, das Brauchtum und vor allem den bayerischen Dialekt. Und sie lieben „fesche Fashion“. Ihr großer Traum war es, junge Menschen zu inspirieren, dass auch sie ihre Liebe zum Dialekt und ihrer Heimat wieder neu entdecken; dass sie sogar so stolz darauf sind, ihre Heimatverbundenheit auch nach außen hin zeigen wollen. Die Geheimwaffen sind das moderne bayerische Design mit Sprüchen wie „Samma uns ehrlich, s’Lebm is doch herrlich“ oder „Von gloa auf guad drauf“ und die erstklassige Qualität der Shirts und Hoodies. Denn eins ist klar: produziert wird hochprofessionell und regional.

Stillstand kennen Christoph und Laura nicht. Im Gegenteil: in den letzten Jahren haben die beiden noch mehr Produkte für Bavarian Couture entwickelt. Sie verkaufen ihre Mode natürlich online, aber auch in richtig schönen Pop-Up-Läden, bei Hirmer Herrenmode in München und in vielen anderen Geschäften.

Auch Corona konnte die beiden nicht bremsen. In den letzten Monaten haben Laura und Christoph mit vollem Herzblut und viel Leidenschaft an der neuen Winterkollektion gearbeitet. Pünktlich zum Launch von „EXPEDITION EISKOID“ kommt neben vielen neuen Motiven wie „Oiwei Bergauf“ oder „Bergnarrisch“ auch der Online-Shop in ganz neuem Gewand daher. Er steckt voller Lagerfeuer-Romantik und Bergluft – und natürlich voller neuer Pullover und T-Shirts. Die wurden bislang aus Bio-Baumwolle per Siebdruckverfahren veredelt – jetzt wurde das Sortiment um Digitalprint erweitert: „FUX deifeswuid“ mit einem Fuchs im Winterpelz ist zum Beispiel ein absoluter „Must-Have-Hoodie“ für die kommenden Wintermonate.

Ob beim Iglu-Bauen, bei der Schneeballschlacht, beim Glühweintrinken oder auf der Ski-Piste – die neue Winterkollektion „Expedition Eis-koid“ rüstet alle Outdoorbegeisterten perfekt aus mit T-Shirts, Pullover, Mützen, Stirnbandl und sogar mit Skibrillen in drei verschiedenen Designs.

Aber auch für alle anderen ist mit bekannten Sprüchen wie „Wer nia furt kummt, kummt a nia hoam“ und „Sonna im Herzen, Schmarrn im Kopf“ bestimmt das Richtige für die eiskoide Jahreszeit dabei – und das ist gewiss: Auch im warmen Wohnzimmer weht uns mit „Expedition Eiskoid“ klare und kalte Bergluft um unsere Nase, das Gefühl von ganz großer Freiheit!

Zurück