Badespaß im eigenen Garten

himmeblau Redaktion

Foto: Antonie's Meistergärten

Gartenbaumeisterin Antonie Mendl von „Antonie‘s Meistergärten“ in Rott am Inn gibt in jeder Ausgabe wertvolle Tipps. Teil 4: Der eigene Schwimmpool

Die Poolsaison 2016 läuft sehr vielversprechend an. Moderne, schlichte Poolfarben spiegeln naturnahes Badevergnügen wider. Die Kunden agieren qualitätsbewusster und interessieren sich auch im Schwimmbadbereich vermehrt für hochwertige Produkte, die jahrzehntelanges Badevergnügen garantieren. Zur richtigen Poolauswahl wird auch mehr Augenmerk auf hochwertige Einbauteile und Wellnessausstattungen gelegt. Gegenstrom-Anlagen und Massagedüsen entsprechen dem Zeitgeist und schmiegen sich flach und elegant an die Beckenwand. Bei den ansprechenden Unterwasserscheinwerfern stehen Effizienz und sparsamer Energieaufwand im Vordergrund.

Der Trend zu kleineren Pools ist auch für den Sommer 2016 spürbar. Viele Besitzer von Kleingärten investieren in „Wellness im eigenen Garten“. Hierbei werden auch kleinste Poolvarianten für die Terrasse spannend, die als „Swim Spa“ oder Erfrischungsbecken genutzt werden. Moderne Garten- oder Poolhäuser erfreuen sich zunehmender Beliebtheit und werten die Poolanlage zusätzlich auf.

Investiert wird auch vermehrt in Pool-Überdachungen. Von kindersicheren Rollabdeckungen in dezenten Farben bis zu eleganten Unterflurrollos, die lautlos aus dem Wasser gleiten und auch als Relaxzone genutzt werden. Hochwertige, variable Glasüberdachungen in zahlreichen Varianten bieten den Kunden verlängerten Badespaß bis weit in den Herbst hinein.

Durch eine Computeranlage, die ein genaues Einspeisen von Zusatzmitteln vornimmt, wird eine hervorragende Wasserqualität gewährleistet. Ein Bodensauger sorgt für Sauberkeit. Der Pflegeaufwand eines Pools beläuft sich auf ca. 1 Stunde pro Woche. Seit Ende 2015 ist die neue Schwimmbadnorm EN 16582-1 schlagend. Die qualitätsbewusste Schwimmbadindustrie und die Schwimmbeckenhersteller von Poolanlagen zur privaten Nutzung sind angehalten, den Aufenthalt im und um die private Badeanlage für den Konsumenten sicherer zu gestalten.

Gerne können Sie sich bei uns informieren und beraten lassen. Mit Terminvereinbarung kann auch unser Pool im Mustergarten besichtigt werden. Viel Badespaß wünscht Ihnen

Ihre Antonie Mendl

 

Alle Kolumnen von Antonie Mendel:

Teil 1: So wird der Garten fit für den Frühling

Teil 2: Die richtige Rasenpflege

Teil 3: Schneiden von Formgehölzen

Teil 4: Familienspaß Schwimmpool

Teil 5: Düngen im Herbst

Teil 6: Einwintern von Kübelpflanzen

Teil 7: Gartengestaltung fürs Frühjahr

Zurück