Aus Liebe zum Holz

himmeblau Redaktion

Fotos: S. Fischbacher Living

Bei S. Fischbacher Living finden anspruchsvolle Menschen edle Parkettböden – vom französischen Fischgrät bis zur Schlossdiele.

Ein großes Faible für Holz hatte er schon immer. Eigentlich wollte Robert Fischbacher Schreiner werden, doch eine Neurodermitis-Erkrankung ließ diesen Berufstraum früh platzen. Also studierte er stattdessen Wirtschaftsingenieurwesen an der Fachhochschule Rosenheim. Irgendwann heuerte Fischbacher bei den Hamberger Industriewerken (HARO) an, wo er zehn Jahre lang als Marketingleiter seine „Liebe zum Parkett ausleben“ durfte, wie er sagt. Danach war er dann als Unternehmensberater tätig und begleitete dabei besonders gerne Betriebe aus der Holz- und Möbelbranche.

Heute sitzt der 51-Jährige im Showroom von „S. Fischbacher Living“ im Großkarolinenfelder Ortsteil Tattenhausen – und seine Begeisterung für den Werkstoff Holz ist groß wie eh und je. Im Jahr 2015 hat sich Robert Fischbacher seinen Traum verwirklicht und entwickelt und verkauft seitdem gemeinsam mit seiner Frau Susanne hochwertige Bodenbeläge. Bei „S. Fischbacher Living“ finden anspruchsvolle Menschen edle Parkettböden. Besonders das Fischgrätparkett hat es den Fischbachers angetan. „Egal ob im modernen oder traditionellen Ambiente: Fischgrät ist immer eine optische Bereicherung“, schwärmt das Paar. Aber auch Schlossdielen, Sägerauparkett, Altholzparkett, Mooreicheparkett und Tafelparkett in allen Variationen und Stärken sowie besondere Sockelleisten bis zu einer Höhe von 20 Zentimetern zählen zum umfangreichen Sortiment.

Die Fischbachers beziehen ihre Böden von ausgewählten, kleinen Manufakturen in Frankreich, Belgien, Lettland, Polen und Deutschland. „Zu all unseren Herstellern haben wir eine persönliche Bindung aufgebaut und schauen uns die Produktion regelmäßig vor Ort an. So können wir höchste Qualität garantieren“, betont Robert Fischbacher. Ware irgendwo anonym in China zu bestellen, kommt für ihn niemals in Frage.

„Der Boden ist die Basis für die gesamte Einrichtung“, weiß Fischbacher. Daher würden immer mehr Bauherren auf hochwertige, langlebige Holzböden setzen anstatt auf Billigware aus dem Baumarkt. „Man wird vermutlich nirgends ein größeres Sortiment finden als bei uns“, freut sich der erfahrene Branchenkenner. Für jeden Geschmack, jede Anforderung und dem Budget des Kunden entsprechend könne man das passende Traumparkett zusammenstellen. Um auch weitere Kundenwünsche abzudecken, wurde das Sortiment um Wandverkleidungen aus Echtholz und exklusive Zementfliesen erweitert.

Die Geschäfte laufen gut – und die Lage von „S. Fischbacher Living“ im beschaulichen Tattenhausen unweit von Rosenheim ist dabei überhaupt kein Problem. „Unsere Kunden kommen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum und werden meist über unsere umfangreiche Homepage auf uns aufmerksam“, erläutert Robert Fischbacher. Regelmäßig führt er daher Beratungsgespräche per Skype, also internetbasierter Videotelefonie, durch. Erst kürzlich verhalf er auf diesem Weg sogar Kunden aus Bahrain, Sidney und Hongkong zu edlen neuen Holzböden für ihre Bauprojekte in Deutschland. Gerne empfangen Susanne und Robert Fischbacher Interessierte aber natürlich auch persönlich im Showroom in Tattenhausen.

Zurück