So werden Firmen fit

Christian Topel

Fotos: Andreas Jacob

Klingt zwar zwiebacktrocken: „Betriebliche Gesundheitsvorsorge“; hat aber heutzutage viel mehr zu bieten als lediglich rückenschonende Arbeitsplätze und eine Schüssel Obst in der Büroküche. Moderne und zukunftsorientierte Arbeitgeber verfolgen längst ganzheitliche Ansätze, zu denen auch Methoden wie gemeinsame sportliche Aktivitäten gehören.

Personaltrainer Fritz Gerhager hat extra für Firmen zwei Programme entwickelt, die sowohl die Gesundheit der Mitarbeiter als auch das Miteinander fördern: Beim Outdoor-Fitnesskurs bewegt sich die Gruppe gezielt im Freien. Für Teams, die keine Möglichkeit finden, sich draußen zu treffen, hat Gerhager einen Kurs entwickelt, den man direkt in der Firma absolviert: „Mobility und Faszien fit“. Dieser Kurs ist vom Bewegungsradius her etwas ruhiger angelegt und eignet sich ideal für Büroräume.

Das Ergebnis, versichert „FritzFit“ Arbeitgebern, werden in beiden Fällen zufriedene, motivierte und gesunde Mitarbeiter sein – eine unverzichtbare Voraussetzung für den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens. Das Team des Heimatmagazins himmeblau konnte sich davon selbst überzeugen.

Zurück