Beeren, Laub und Haselkern

himmeblau Redaktion

Fotos: Andreas Jacob

Kreative Tischdekorationen aus allem, was die Natur im Herbst so hergibt

Ein Sprichwort lautet: Beeren, Laub und Haselkern haben alle Bastler gern. Also nichts wie raus in die wunderschöne Natur und sammeln, was das Zeug hält. Jetzt im Herbst halten Garten, Wald und Flur eine Fülle an Bastel- und Dekomaterial bereit, man muss sich nur die Mühe machen es einzusammeln und wenn nötig daheim zu trocknen.

Unterschiedliche Beeren, buntes Herbstlaub, Kastanien, Nüsse – alles kann wunderbar zu schönen Herbstund Wintergestecken verarbeitet werden.

Und wieder leg‘ ich Dir ein Herz zu Füßen
Bereits im Juli/August-Heft haben wir gezeigt, wie Sie aus Mooskissen Herzen formen können. Mit derselben Technik haben wir auch unsere Herbst-Herzen geformt, mit Schmuckdraht umwickelt und mit Früchten, Nüssen und Kiefernnadeln verziert. Wunderschön zum Dekorieren zum Beispiel der Haustür. Es muss ja nicht immer ein Türkranz sein.

 

Aufgereiht und aufgeklebt
Verwenden Sie alte Gefäße oder Becher, die Sie eigentlich wegwerfen wollten! Bekleben Sie die Becher entweder mit Haselnüssen, Walnüssen oder buntem Herbstlaub. Wichtig: Den Heißkleber immer auf das Material aufgeben, nicht auf das Gefäß. Danach können Sie die neu gestalteten Gefäße als Vasen verwenden und mit frischen Blumen, Gräsern und Fruchtständen füllen oder Sie füllen das Gefäß mit Floristen-Steckschwamm und gestalten ein schönes Herbst- oder Adventsgesteck.

Zurück